Archiv

Schlagwort-Archive: Spuren

– Inventar des Dazwischen

Die Zuger Schleife sticht ins Auge: Zusammen mit den SBB-Gleisen umrahmt sie das Gebiet westlich des Bahnhofs in Form eines seitenverkehrten Q und lässt es auf Stadtplänen, Landkarten und Satellitenbildern deutlich hervortreten. Jedenfalls tat sie das bis vor Kurzem. Heute ist die markante Struktur in Auflösung begriffen.

Auch das von ihr umfasste Gebiet befindet sich im Wandel: Die heterogen besetzte Randzone, die jahrzehntelang durch die Entwicklung von Landis&Gyr geprägt war, wird zu einem kompakten Stadtquartier umgebaut. Noch sind Bruchlinien sichtbar. Eine Spurensuche entlang von dem, was bald nicht mehr oder noch nicht ist – und eine Bestandesaufnahme.


Schleife Nord (Ost)

avz_si_p01_01n avz_si_p01_02n

Eine Strasse, die an einem Zaun endet. Ich entdeckte sie bei meinem ersten Erkundungsrundgang entlang der Schleife. Wie abgeschnitten sieht sie aus. Eine gelbe Mobil-Toilette steht verloren am Rand. Typisches Baustellenmobiliar. Wurde sie vergessen? Der Zaun grenzt die gepflegten Grünflächen im Feldpark vom Niemandsland der Bahnbrache ab.

Weiterlesen …